QR-Codes

Szenenübersicht

Impressum

 
TICKETS    SPIELORT    INFORMATION    QR-CODES    PHOTOS    PRESSE    STÜCKTEXT

Die Bilder zum Vorspiel

0.1   Wien. Ringstraßenkorso. Sirk-Ecke. (28. Juni 1914. Das Attentat von Sarajevo)
0.2   Ministertreffen an demselben Abend (Café Pucher am Kohlmarkt)
0.3-9   Intrigen um das Begräbnis des Thronfolgerpaares (Obersthofmeisteramt)
0.10.1   Die Wiener Seitenblicke-Gesellschaft bei der Aufbahrung (Südbahnhof)
0.10.2   Der Nörgler an den Särgen der Ermordeten (Hofwartesalon)

Die Bilder zum 1. Akt

1.1   Wien. Ringstraßenkorso. Sirk-Ecke. (28. Juli 1914. Kriegsausbruch)
1.2   Nörgler und Tiroler Landsturmmann in Rage (Südtirol. Vor einer Brücke)
1.3   Nörgler wird von rasendem Hauptmann bedroht (Südtirol. Hinter der Brücke)
1.4   Nörgler und Optimist (Nº 1) unterhalten sich über die »große Zeit«
1.5   Österreich-Ungarns unverschämtes Ultimatum an Serbien (Außenministerium)
1.6   Anti-serbische Ausschreitungen auf Wiens Straßen (Vor einem Friseurladen)
1.7   Der Hieb ist die beste Parade (Fünf alte Abonnenten vor dem Café Pucher)
1.8   Umbenennung fremdsprachiger Geschäftsschilder (Vor dem Cafe Westminster)
1.9   Kriegspropaganda im Schulunterricht (In einer Volksschule)
1.10   50 Jahr-Feier der »Neuen Freien Presse« (Der alte Biach im Café Pucher)
1.11.1   Geschicktes Umgehen der Wehrpflicht (Zwei, die sichs gerichtet haben)
1.11.2   Abonnent & Patriot (Nº 1) über feindliche Staaten und Hans Müllers Musterung
1.12   Riese in Zivil und Zwerg in Uniform (Von der Musterung)
1.13   Betrunkener randaliert in der Badner Bahn
1.14   Fake News über die Rußland-Reise der Schauspielerin Elfriede Ritter
1.15   Nörgler und Optimist (Nº 2) zur Umbenennung des »Grillroom« im Hotel Bristol
1.16   Vier Heerführer schreiben wehmütige Korrespondenzkarten (Hauptquartier)
1.17   Erzwungene Ordensrückgabe aus feindlichen Ländern (Kaffeesiedergenossenschaft)
1.18   Melde gehorsamst, i muaß zu an Madl (Deutschmeisterkaserne)
1.19   Hermann Bahr schreibt an Hugo von Hofmannsthal (Kriegsfürsorgeamt)
1.20   Reißerische Photographien von der Front (Bukowinaer Front)
1.21.1   Zwei Kriegsberichterstatter besuchen ein Schlachtfeld (Südwestfront)
1.21.2   Alice Schalek, einzig weibliche Kriegsberichterstatterin (Schlachtfeld)
1.22.1   Nörgler und Optimist (Nº 3) über den neuen Kriegsgott
1.22.2   Chaos beim Begräbnis des Thronfolgerpaares (Vor dem Kriegsministerium)
1.23   Ludwig Ganghofer beim deutschen Kaiser (Am Janower Teich)
1.24   Generalstabschef Conrad von Hötzendorf  lässt sich photographieren
1.25.1   Karl Kraus und seine »Fackel« (Spekulant & Realitätenbesitzer am Korso)
1.25.2   Verständigungsprobleme trotz gemeinsamer Sprache (Korso)
1.25.3   Frontberichterstatter und Hochstapler Hans Müller (Korso)
1.26   Die Schalek über das »frei gewordene Menschentum« (Südwestfront)
1.27   Friedensgebet des Papstes Benedikt XV. (Vatikan)
1.28   Untergang des Panzerkreuzers Amalfi (Moritz Benedikt in der Redaktion)
1.29   Nörgler und Optimist (Nº 4) über ein Plakat, das Mozarts Requiem anzeigt
1.30   Betrunkene Schleichhändler mit ihren Damen (Nachts am Graben)

Die Bilder zum 2. Akt

2.1   Wien. Ringstraßenkorso. Sirk-Ecke. (23. Mai 1915. Italiens Treubruch)
2.2   Nörgler und Optimist (Nº 5) über Schlamperei und Ordnung
2.3   Abonnent & Patriot (Nº 2) studieren Adabeis Gesellschafts-Chronik
2.4.1   Alter General wird interviewt (Standort des Hauptquartiers)
2.4.2   Anderer alter General wird interviewt (Standort des Hauptquartiers)
2.5   Alter General wird mit dem Lasso eingefangen (Südwestfront)
2.6   Feldkurat Anton Allmer beim Infanterieregiment (300 Schritt vom Feind)
2.7   Die Schalek möchte unbedingt auf den Feind schiessen (Bei der Batterie)
2.8   Künstlicher Schützengraben im Wiener Wurstelprater (Kriegsausstellung)
2.9   Die Getreuen des Semmering auf der Terrasse des Südbahnhotels
2.10   Nörgler und Optimist (Nº 6) – Dichter dichten für den Krieg
2.11   Proteste wegen ausverkauftem Brot (Gasse in der Vorstadt)
2.12   Einführung der Brotkarte (Starker Esser in der Kärntnerstraße)
2.13   »Über allen Kipfeln ist Ruh« (Zwei Hofräte in der Florianigasse)
2.14   Treibjagd auf russische Soldaten (Jagdgesellschaft)
2.15   Kriegslieder der Journalisten Julius F. Hirsch und Roda Roda (Bürozimmer)
2.16   Fake-News über den Verlust der Festung Przemysl (Anderes Bürozimmer)
2.17   Bedaure, heute ist fleischfrei (Restaurant des Anton Grüßer)
2.18.1   Streit hysterischer Frauen zweier Wohlfahrtsorganisationen (Schottenring)
2.18.2   Nörgler beim Anblick einer Schwangeren (Schottenring)
2.19   Die Schalek irritiert von serbischem Lachen (Belgrad. Zerstörte Häuser)
2.20   Eine Beleidigung der Armee (Vorstadtstraße)
2.21   Schwere Misshandlung des Knaben Liebal (Vorstadtwohnung)
2.22   Werbung für das Buch »Unsere Heerführer« (Hauptmann und Journalist)
2.23   Klagen über Artikel-Zensur in der Presse (Innere Stadt)
2.24   Extempore der Volksschauspielerin Hansi Niese (Vorstadttheater)
2.25   Erzherzog Franz Salvator bei den Volkssängern (Wolf in Gersthof)
2.26   Abonnent & Patriot (Nº 3) – Knebelung der öffentlichen Meinung
2.27   Vorbildliche deutsche Organisation (Standort in der Nähe des Uzsok-Passes)
2.28   Erzherzog Friedrich kommentiert einen Film (Kinotheater im Hauptquartier)
2.29   Nörgler und Optimist (Nº 7) über Heldentode und Kondolenzen
2.30   Die Schalek erfährt von der Bombardierung Venedigs (An der Adria)
2.31   Die Schalek jubelt: Die Adria bleibt unser! (In einem Unterseeboot)
2.32   Knebelung der Arbeiterschaft durch das Kriegsdienstleistungsgesetz (Fabrik)
2.33   Übertriebene Kriegsfürsorge (Wohnung des Hofrats Schwarz-Gelber)

Die Bilder zum 3. Akt

3.1   Wien. Ringstraßenkorso. Sirk-Ecke (27. August 1916. Kriegseintritt Rumäniens)
3.2   Die Schalek trifft auf den »einfachen Mann, der namenlos ist« (Artilleriestellungen)
3.3   Katzelmacher-Marsch (Fallota und Beinsteller an der Isonzo-Front)
3.4   Lied  des englischen Kapitäns (Zwei Studenten in Jena)
3.5   Der Deutschen Hunger nach Büchern (Buchladen. Hermannstadt)
3.6   Preiswucher für Lebensmittel (Viktualienhandlung des Vinzenz Chramosta)
3.7   Biach hat Kriegspsychose (Zwei Kommerzialräte vor dem Hotel Imperial)
3.8   Leitartikel-Monolog des alten Biach (Die Nase der Kleopatra)
3.9   Heldenfrisieren der literarischen Gruppe (Kriegsarchiv)
3.10   Nährhefe aus Harnstoff (Chemisches Laboratorium in Berlin)
3.11   Deutschnationale Cherusker (Vereinssitzung in Krems)
3.12   Tanzen, Schwitzen, Stinken (Tanzunterhaltung in Hasenpoth)
3.13   Kind von einem französischen Kriegsgefangenen (Landgericht Heilbronn)
3.14   Nörgler und Optimist (Nº 8) – über die hochentwickelte Kriegstechnik 
3.15   Töten ist Dienst am Vaterlande (Kriegspredigt des Superintendenten Falke)
3.16   Mehr Stahl ins Blut ! (Kriegspredigt von Konsistorialrat Rabe)
3.17   Lasst Granaten Weihrauch qualmen (Kriegspredigt von Pastor Geier)
3.18   Gold gab ich für Eisen (Wallfahrtskirche)
3.19   Schlechtes Benehmen in einer Moschee (Konstantinopel)
3.20   Kriegshetzer Alfred Kerr (Zeitungsredaktion in Berlin)
3.21   Herzkrank durch Rauchen (Ordinationszimmer in Berlin)
3.22.1   Fake-News über die Rückeroberung der Festung Przemysl (Bürozimmer)
3.22.2   Noch ist Brody in unserem Besitze (Bürozimmer bei einem Kommando)
3.23   Ordensverleihung durch Erzherzog Friedrich (Hauptquartier)
3.24   Neues Buch »Unsere Dynastie im Felde« (Zwei Verehrer der »Reichspost«)
3.25   Hinaufgehen und sich’s richten (Vor dem Kriegsministerium)
3.26   50 Drückeberger denunzieren einander (auf der Ringstraße)
3.27   Dialog über die Ausfuhr (Vor dem Kriegsministerium)
3.28   Erlass über das Enthobenwerden (Landesverteidigungsministerium)
3.29   Schwedische Damen in einem Restaurant (Innsbruck)
3.30   Knicksen vor Amtspersonen (Marktplatz in Grodno)
3.31   Die Feldgrauen über Otto Ernst (Briefzensur. Deutscher Frontabschnitt)
3.32   Der deutschnationale Ottokar Kernstock (Poetenklause im steirischen Wald)
3.33   Die Schalek zu Gast am Isonzo (Abschnittskommando)
3.34   Amerikas Waffenlieferungen (Berlin Tiergarten)
3.35   Deutscher Dichter Richard Dehmel (Berliner Vortragssaal)
3.36   Nörglers Vortrag (Versenkung eines Transportdampfers)
3.37   Abonnent & Patriot (Nº 4) – Kein Badezimmer in Downing Street
3.38   Musterkoffer mit Nährmittelpräparaten (Eisenbahncoupé)
3.39   Nörgler und Optimist (Nº 9) – Feindliche Vorstellungen genommen
3.40.1-3   Die großdeutsche Familie Wahnschaffe (Bad Groß Salze)
3.40.4 -15   Hänschen, Trudchen und die anderen (Bad Groß Salze)
3.41   Nörgler und Optimist (Nº 10) – Außenminister Berchtold geht an die Front
3.42   Der deutsche Kronprinz verabschiedet seine Truppen (Parktor vor einer Villa)
3.43   Erkundigungen nach einem vermissten Sohn (Kriegsministerium)
3.44   Zufälliger Tod einer Kellnerin (Abschiedsfest der Offiziere in Kastelruth)
3.45   Ärztliche Probleme
3.46   Nörgler und Betrunkener (Nachts am Graben)

Die Bilder zum 4. Akt

4-1   Wien. Ringstraßenkorso. Sirk-Ecke (Larven und Lemuren)
4-2   Nörgler & Optimist (Nº 11) – Über die Schweiz
4-3   Planmäßige Zugverspätung (Bahnhof bei Wien)
4-4   Sinnbilder der Nibelungentreue (Vor einer Bilderhandlung am Kohlmarkt)
4-5   Tödliches Taschenmesser (Die Dichter Strobl und Ertl)
4-6   Hindenburg-Feier (Kommers)
4-7   Irrsinniger spricht die Wahrheit (Ärzteversammlung in Berlin)
4-8   Erzwungene Operation mit tödlichem Ausgang (Frauenklinik in Weimar)
4-9   Anerkennung für den Gefreiten Bitter (Reserve-Division)
4-10   Die Schalek (9) über Kontraste an der Front (Isozofront. Brigadekommando)
4-11   Zum Erschiessen sind sie da (Fabini beim Divisionskommando)
4-12   Strikte Verbote für den Rückzug (Eine Ortschaft)
4-13   Fabinis quälende Tafelmusik (Spital neben einem Divisionskommando)
4-14   Verlorene Uniformkrägen (Deutsche Reserve-Division)
4-15   Nörgler & Optimist (Nº 12) – Über die Ehrenhaftigkeit
4-16   Strafhängen in einem Eisenbahnwaggon (Frachtenbahnhof Debreczin)
4-17   Lebensmittelkarten (Wiener Magistrat)
4-18   Durchhalten (Wohnung der Familie Durchhalter)
4-19   Abonnent & Patriot (Nº 5) – Brotfrieden mit der Ukraine
4-20   Diplomatie und Presse gehören zusammen (Bankett der Schriftleiter in Sofia)
4-21   Ergreifender Moment (Botschaftsrat Haymerle im Aussenministerium)
4-22   Kinderspiele und Heldenkissen (Frau Pogatschnig und Frau Wahnschaffe)
4-23   Kostüm »Mörsergeschütz« (Drei Deutsche Modedamen)
4-24   Abonnent & Patriot (Nº 6) – Meuterei dreier deutscher Matrosen
4-25   Mittagstisch bei den Generälen Hindenburg & Ludendorff (Hauptquartier)
4-26   Der alte Biach & der kaiserliche Rat (Semmering. Hochweg)
4-27   Die gefilmte Majestät des Todes (Berliner Tiergarten)
4-28   Vorführung des grossen Sommefilms (Kino)
4-29   Nörgler & Optimist (Nº 13) – Franz-Joseph & Die letzten Tage der Menschheit
4-30   Elf Todesurteile (Standgericht Zagorski)
4-31   Kaiser Franz Joseph träumt (Schönbrunn. Arbeitszimmer)
4-32   Verbotene Hinrichtung Minderjähriger (Militärgericht Kragujevac)
4-33   Korngolds Sohn muss einrücken (Ischler Esplanade)
4-34   Verhaftung einer 17jährigen Prostituierten (Wachstube)
4-35   Exporthändler, Rechtsanwalt und Mädchen (Berliner Nachtlokal)
4-36   Nörgler & Optimist (Nº 14) – Zum Jahresbericht der Kaiser-Karl-Realschule
4-37   Kaiser Wilhelm II. und seine Generäle (Deutsches Hauptquartier)
4-38   Mißhandlung des Füsiliers Helmhake (Winter in den Karpaten)
4-39   Über den Tod von Füsilier Helmhake (Unterstand Hillers)
4-40   Nörgler & Optimist (Nº 15) – Waffenbrüderliche Ärztetagung
4-41   Behandlung von Kranken mit Starkstrom (Militärspital)
4-42   Nörgler & Optimist (Nº 16) – Was suchen wir in Albanien?
4-43   Hygienische Betrachtungen (Kriegspressequartier)
4-44   Selbstbeschädigung durch Geschlechtskrankheiten (Armeeausbildungsgruppe)
4-45   Versenkung von 1200 Pferden (Bei Graf Dohna-Schlodien)

Die Bilder zum 5. Akt

5-6   Plünderungen
5-9-2   Biachs Tod
5-13   Gefangenenziffern
5-20   Strafmittel gegen Kriegsgefangene
5-21   Gefühle russischer Kriegsgefangener
5-25   Angst vor dem Frieden
5-34   Liebesbrief aus dem Dorfe Postabitz
5-38   Bitte an die Presse
5-41   Verdrießlichkeiten von der Front
5-47   Dörrgemüse
5-53   Extraausgabeee! (Korybanten und Mänaden)
5-55-1   Liebesmahl bei einem Korpskommando
5-55-2   Erscheinungen